THEATERPROJEKTE

Ferienprojekte, Schulprojekte, Projekte für Theatergruppen/Theatervereine

PROJEKT - WOCHE

Ein Stück, 25 Teilnehmer und eine bühnenreife Aufführung nach sechs Tagen! So lässt sich die Projekt-Woche mit wenigen Worten beschreiben.

In komprimierter Form erleben die Teilnehmer den Entstehungsprozess einer vollständigen Theaterproduktion und erlernen auf diesem Wege die Grundlagen des schauspielerischen Handwerks:

  • Sprechtechnik
  • Atemtechnik
  • Wahrnehmungstraining
  • Körpertraining
  • Textarbeit
  • Rollenentwicklung

Die Proben anhand einer altersgemäßen Stückvorlage, sowie die Auseinandersetzung mit Kostüm, Maske, Requisite und Bühnenbild runden das Gesamtgefüge ab, so dass am Ende einer intensiven Woche die Aufführung des Stückes vor Publikum stattfinden kann. Eine Herausforderung, die dank der Mischung aus humorvollem Miteinander und  professioneller, disziplinierter Arbeit für jeden Teilnehmer zum Erfolgserlebnis wird. Das Alter und die künstlerische Vorbildung spielen hierbei keine Rolle.     


PROJEKT - FOTOS

 

PROJEKT - ANGEBOTE

ALTER

LEISTUNGEN

KOSTEN

6 - 12 JAHRE

  • 6 Tage x 3 Stunden
  • inkl. Stück/Inszenierung
  • 8 - 25 Teilnehmer
  • Präsentation mit An- und Abmoderation 
  • Teilnahmeurkunden

1.200 €

ab 13 JAHRE

  • 6 Tage x 4 Stunden
  • inkl. Stück/Inszenierung
  • 10 - 85 Teilnehmer
  • Präsentation mit An- und Abmoderation 
  • Teilnahmeurkunden

1.500 €

* Alle Preise verstehen sich zzgl. Fahrtkosten + Unterkunft (sofern erforderlich)


Buchung unter: 02331-598 79 51 oder per Mail

 

*Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden.

 

REFERENZEN
Stadt Gevelsberg/Jugendzentrum                                                                                         Rise-Up e.V. Koblenz                                                                                                          Kettenfabrik Hagen                                                                                                              Ricarda Huch Gymnasium Hagen                                                                                         Blote Vogel Schule Witten                                                                                                   Brüder Grimm Festspiele Hanau

 

PRESSESTIMMEN

Mit tosendem Applaus und Rufen nach Zugaben quittierten am Samstagmorgen die Zuschauerinnen und Zuschauer im Amphitheater von Schloss Philippsruhe die Vorstellung der 25 jungen Darsteller auf der Märchenbühne. Verdiente Lorbeeren für die kleinen Bühnenstars. Unter Anleitung des renommierten Theaterregisseurs und Autors Dominik Meurer hatten die Kinder und Teens im Alter zwischen 6 und 14 Jahren eine Woche lang geprobt. Mit Spaß, Kreativität und Eifer hatten sie „ihr“ Theaterstück erarbeitet und präsentierten nun eine humorvolles Geschichte, in der sich zahlreiche Grimmsche Märchenfiguren tummelten, mit schwungvollen Gesangs- und Tanzeinlagen. Zum Abschluss der Vorstellung gab es jede Menge Applaus und lobende Worte. Regiomelder Hanau

Einen krönenden Abschluss fand das Ferienspaßprogramm des Jugendzentrums Gevelsberg am Samstagmorgen. Beim Theater-Workshop mit Schauspieler Dominik Meurer studierten die Teilnehmer eine Woche lang ein für sie geschriebenes Theaterstück ein. Mit „Hänsel und Gretel – zum Glück war’s nur ein  Traum?“, in Anlehnung an das bekannte grimmsche Märchen, wurde es fantasievoll und besonders märchenhaft im Jugendzentrum. Das Publikum aus Eltern und Verwandten war voll besetzt. Mit viel Humor und Witz sowie Musik und Gesang führten die kleinen   Nachwuchsschauspieler ihr Theaterstück auf, fast wie die Profis. Dem Happy End folgte donnernder Applaus. Den hatten sie sich auch verdient.
WAZ